Logo Finanzportal tageszinsen.org

   Infos zu Tagesgeld und Festgeld seit 2009, Zinsen bei 100 Banken, Zinsstatistiken

Tageszinsen - aktuelle Tagesgeldzinsen im Vergleich

Erläuterung zur Berechnung der Tageszinsen: Der Begriff Tageszinsen ist eng mit der Finanzmathematik verbunden. In Deutschland rechnen die Banken mit 360 Tagen für ein Kalenderjahr. So können Sie die anfallenden Zinsen für einen beliebigen Anlagezeitraum in Tagen mit folgender Formel leicht errechnen: Tageszinsen = Kapital * Zinssatz * Anlagetage/36000


Tageszinsen Vergleich bis 1,10%

Eine Berechnung der Zinsen ist Tag genau notwendig, da flexible Anlagen jederzeit abgezogen werden können und für den Anlagezeitraum eine Zinsberechnung erfolgen muss. Separate Kündigungen sind beim Tagesgeld nicht erforderlich. Tagesgeldzinssätze ändern sich oft mehrfach im Jahr. Ach hier müssen zum Stichtag der Zinserhöhung oder Zinssenkung Zwischenabrechnungen erfolgen. Bei Tagesgeldzinsen ist der jährliche Basiszinssatz gemeint. Hier werden die Zinsen, wie man etwas irreführend durch den Begriff annehmen könnte, nicht täglich ausgeschüttet, sondern vierteljährlich, halbjährlich oder ganzjährlich. Tageszinsen bedeuten also nicht täglicher Zinsertrag, mit sofortiger Wiederverzinsung, sondern sind eine rein rechnerische Größe. Deren Berechnung ist alltägliche Praxis im Kredit- und Anlagegeschäft der Banken und in jedem Tagesgeldkonto-Test so zu finden.


Vorteile und Charakteristik Tagesgeld:

Tagesgeldkonten sind gebührenfreie Anlagekonten ohne Mindestlaufzeit. Das komplette Guthaben steht täglich zur Verfügung, ein Vorteil im Vergleich zur Festgeldanlage. Die Zinszahlungen erfolgen monatlich, quartalsweise oder jährlich. Bei monatlichen Zinsgutschriften wirkt der Zinseszinseffekt am stärksten. Leider ist die aktuelle Zinsentwicklung beim Tagesgeld negativ. Wir zeigen, wo es derzeit noch solide Tagesgeldzinsen gibt. Wer etwas Kapital anlegen möchte und dabei mehr Zinsertrag als auf Sparbuch oder Girokonto erzielen will, für den ist ein Tagesgeldkonto eine gute Wahl.


Wie schon erläutert, sind die Tagesgeldzinsen niedriger als Festgeldzinsen, da sich die Banken den Vorteil der Verfügbarkeit bezahlen lassen. Dies ist durchaus berechtigt, da die Kreditinstitute die Tagesgeldguthaben ihrerseits nicht langfristig beanspruchen können. Im Gegensatz dazu dient das Kapital aus langfristigen Geldanlagen z.B. zur Finanzierung von Kundenkrediten. Zielt der Anleger auf maximale Rendite, sind bei Direktbanken die besten Angebote mit den höchsten Tagesgeldzinsen finden.

Tageszinsen aktueller Überblick

Vorteile im Überblick:



Kurzfristige Anlage oder faire Tageszinsen auf Dauer?

Die Tagesgeldzinsen bei Neukundenangeboten mit Zinsgarantie sind höher. Nach Ablauf des Neukundenzeitraumes erfolgt die Verzinsung jedoch mit der Standardkondition der Bank. Diese ist deutlich niedriger. Planen Sie lägerfristige Anlagen, sollten Sie Banken wählen, die dauerhaft gute Zinsen beim Tagesgeld bieten, wie es z.B. beim Tagesgeld der Sberbank oder dem VTB Tagesgeld der Fall ist. Faire Konditionen auch für Bestandskunden zeichnen eine gute Bank aus. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, die Tagesgeldzinsen auf dieser Basis zu vergleichen!


Bestandskunden Tagesgeld bis 0,85%


Anlegerschutz, ist Tagesgeld sicher?

Die Einlagensicherung bei einem Tagesgeldkonto ist bei in der EU zugelassenen Kreditinstituten durch die EU-Richtlinie 2009/14/EG geregelt und wird durch die landeseigenen Sicherungsfonds umgesetzt. Somit sind viele der noch gut verzinsten EU-Konten bis zum Anlagebetrag von 100.000 Euro als sicher anzusehen.


Aktuelle Sicherungsgrenzen 2016


Tageszinsen bei der Renault Bank Direkt - unser Tipp.

Renault Bank Tagesgeldkonto

Die momentanen Top Tagesgeldzinsen von 0,70% p.a. gelten für Neukunden und sind mit einer Zinsgarantie von 3 Monaten verbunden. Das Angebot der französischen Renault Bank direkt besticht durch unkomplizierte Anlagebedingungen und bietet mit 0,50% Zinsen faire Bedingungen für Bestandskunden nach der Zinsbindung. Nach vielen Leitzinssenkungen und dem Absinken der Tagesgeldzinsen ein gutes Konto zur kurzfristigen Geldanlage.


Info zum Renault Tagesgeld


Unser Service: pdf-Liste mit den besten Tagesgeldzinsen

Tageszinsen als pdf

   täglich aktualisierte Tagesgeldzinsen und Festgeldzinsen in Form von pdf-Dateien



Aktuelle Tageszinsen - letzte Zinsanpassungen von Banken.

03.12.2016Vakifbank Tagesgeld
 
0,50%0,60%-0,10
01.12.2016HKB Tagesgeldkonto0,30%0,50%-0,20
01.12.2016OYAK ANKER BANK Tagesgeld
 
0,30%0,35%-0,05
30.11.2016DHB Bank Netsparkonto
 
0,40%0,45%-0,05
28.11.2016Ikanobank Tagesgeld Flex Horten
 
0,49%0,66%-0,17
25.11.2016ProCredit Bank Tagesgeld
 
0,10%0,30%-0,20
22.11.2016Advanzia Bank Tagesgeldkonto
 
0,50%0,70%-0,20
21.11.2016Garantibank Kleeblatt Sparkonto
 
0,25%0,30%-0,05
17.11.2016MoneYou Tagesgeld0,50%0,55%-0,05
09.11.20161822direkt Tagesgeld0,30%0,50%-0,20



Tagesgeldzinsen zu niedrig? Ist Festgeld eine Alternative?

1 Monat2 Monate3 Monate6 Monate9 Monate1 Jahr1,5 Jahre2 Jahre3 Jahre4 Jahre5 Jahre6 Jahre7 Jahre8 Jahre10 Jahre

Im aktuellen Zinstief bringt Tagesgeld nur noch niedrige Zinsen. Mit kurzfristigem Festgeld können Sie etwas höhere Renditen erzielen. Nutzen Sie dazu unsere Festgeldvergleiche in den verschiedenen Laufzeiten.


Aktuell raten wir zur Leiterstrategie, bei der eine verfügbare Sparsumme auf verschiedene Festgeldlaufzeiten aufgeteilt wird. So werden in Jahresabschnitten die Sparsummen mitsamt Zinsertrag wieder frei und der Anleger kann entsprechend der Zinsentwicklung neu entscheiden, ob Tagesgeld oder Festgeld und für wie lange.




Nach oben ↑ 

©2016 Sitemap | Impressum | Datenschutz